Jérôme LejeuneDie flämische Polyphonie :


Lejeune, Jérôme

Die flämische Polyphonie :

8 CD's + Buch (dt/en/frz/nl)

Bestellnummer: GN423244
 EAN: 5400439001022
VerlagsartikelNr..: RIC102
Verlag: Note 1 Musikvertrieb GmbH

€ 59,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-3 Tage
Inhalt

Ricercar
Es ist sicherlich nicht übertrieben, in der Musikgeschichte das 15. und frühe
16. Jahrhundert als das 'Flämische Zeitalter' zu bezeichnen. Damals prägten
zahlreiche Komponisten aus Flandern, die sogenannten 'Fiamminghi' die
Musikszene in ganz Europa, selbst im sogenannten Mutterland der Musik,
Italien. Angefangen von Johannes Ciconia (um 1370-1412) über Johannes
Ockeghem (vor 1430-1497) und Josquin Desprez (um 1457/58-1521) bis hin zu
Orlando di Lasso (1532-1594) sind es tatsächlich immer wieder gebürtige
Flamen, die dank ihres außerordentlichen Könnens Schlüsselpositionen
einnehmen oder entscheidende Anstöße zur (Weiter-)Entwicklung der Polyphonie
in der geistlichen und weltlichen Musik gaben. Das viersprachige, ganzfarbig
gestaltete Buch informiert auf 200 Seiten fundiert und doch stets allgemein
verständlich über die wichtigsten Komponisten und ihre Kunst während dieser
kulturell glanzvollsten Epoche Flanderns. Wie schon bei den zwei
Vorgängerproduktionen können die acht CDs entweder als akustische Ergänzung
des Essays oder aber auch als autonome Zusammenstellung mit polyphoner Musik
des 15. und 16. Jahrhunderts genossen werden. Das liegt nicht zuletzt auch
daran, dass herausragende Einspielungen mit renommierten Spezialensembles aus
den Katalogen der Labels RICERCAR, ALPHA u.a. verwendet wurden. Die
ansprechende, repräsentative Gestaltung macht diese Veröffentlichung zu einer
Zierde und einem Blickfang für jedes CD- oder Buch-Regal. Ein absolutes Muss
für jeden interessierten Musikfreund, der sich eben nicht nur mit dem Genuss
angenehmer Klänge zufrieden geben will, sondern auch genauer wissen möchte,
was er da gerade genießt.